Eine Frage der Technologie

Verdichtung, 4.0

Ausgestattet mit den besten Ideen: Unsere Kunden können je nach Produktpalette verschiedene Technologien der Vorverdichtung nutzen zur wirtschaftlichen Herstellung von hochwertigem Qualitätsguss. Eine homogene Sandform wird im Anschluss daran mittels kontrollierter mechanischer Endverdichtung hergestellt.

Nur die Form zählt: AIRPRESSplus-Technologie von KW in der Praxis.

Schneller, besser, effizienter denn je für ein maximales Sandformergebnis: die Vorverdichtung mit TWINPRESS 4.0. Hier drückt das Modell von unten den Sand nach oben gegen die Zylinder und bewirkt so eine Dichtezunahme in Modellplattennähe und erlaubt eine extreme Randbelegung der Modellplatten. Danach erfolgt die abschließende Verdichtung von oben. Völlig neu dabei ist die zum Patent angemeldete Hubeinstellbarkeit sowie eine interaktive Regelung.

 

innovation_TwinpressBereit für die Zukunft: KW-TWINPRESS 4.0 – Konturen anpassen, Stützzylinder selbstregelnd eindrücken, Nachpressen auf die modernste Art.

Unsere beste Vorverdichtung: KW-TWINPRESS 4.0

Komplexe Modellkonturen bei allen Formkastenformaten werden damit bestmöglich und mit gleicher Formfestigkeit abgebildet: deutlich überzeugend im Ergebnis.

Vorverdichtung mit der AIRPRESSplus-Technologie von KW.

Wenn es um das Abformen schwieriger Modelle geht, z. B. mit erheblichen Höhenunterschieden sowie komplizierten, schweren hängenden Sandballen, hat sich die KW-AIRPRESSplus-Technologie international äußerst bewährt. Ein starker Luftimpuls wird auf den Sand aufgebracht und führt zu einer Verdichtungsfront durch den Sand zur Modellplatte. Diese „schlagartige“ Verdichtung gibt es so nur bei KÜNKEL WAGNER.

Nachverdichtung mit der KW-Vielstempelpresse.

Aufgeteilt in einzelne Presskreise bietet das Verfahren die freie Parametrierung der Presskräfte sowie der zeitlichen Verzögerung
zwischen den einzelnen Presskreisen. Je nach Modellkontur ist die Formmaschine anders einstellbar. Bei einem tiefen Modell eilen die Stempel aus der Mitte vor bzw. bei einem erhabenen Modell die am Rand. Für die Mehrzahl der Anwendungen ist mit der alleinigen Anwendung dieses Verdichtungsschrittes bereits eine optimale Form mehr als sichergestellt. KW-Maschinen sind für spezifische Pressdrücke im „ultra high level“- Bereich konzipiert.