Individuelle Bauweisen und Möglichkeiten

Ideen nach Maß.

Ob hohe Variante oder in die Halle eingepasst: Unsere Anlagen bieten kompromisslose KW-Qualität bei unterschiedlichsten räumlichen und klimatischen Bedingungen.

So früh wie möglich für hohe Effektivität Kernsand und Grünsand trennen: unsere patentierte Formstofftrennung mittels Polygonsieb.

3_2_1_Seitenbild_002Die Kunst des Könnens: Das Polygonsieb von KÜNKEL WAGNER ist das Fortschrittlichste seiner Klasse.

Kaum sind Sand und Guss getrennt, startet nach den Magnetabscheidern der erste wesentliche Schritt der Altsand-Konditionierung. Dann beginnt das KW-Polygonsieb den Aufbereitungsprozess, den Altsand zunächst sorgfältig zu klassifizieren, indem die Knollen zerkleinert und ausgesiebt werden. Die besten Voraussetzungen dafür hat das KW-Polygonsieb von Haus aus mitbekommen: keine innen liegenden Einbauten, statt dessen: die innovativere, wesentlich belastbarere Bauform zum Sieben des Altsandes.

 

Erheblich reduzierte Zugabe von Zuschlagstoffen möglich.

Beim Drehen wird der Sand umgewälzt, der Antrieb für die Rotation liegt außen. Feine Sandkörner fallen durch die Siebmaschen nach unten, der Rest bewegt sich zur Auswurfseite weiter. Ist der Sand heiß und trocken, kommt er zur Regenerierung. Ist er noch feucht und voller Bentonit, wird er dem Altsandkühler zugeführt, mit Wasser und Bentonit gemischt und ist bereit für die Bunkerstrategie. Erhöhen Sie die Effektivität Ihres Sandsystems: kein Problem mit den Polygonsieben von KW.